ASTROLOGISCHE
PSYCHOLOGIE

Radix der Praxiseröffnung Alter Kornmarkt 5 A

Rahmenbedingungen

Je nach persönlichem Anliegen ist es möglich, Elemente der Astrologischen Psychologie in eine Therapiesitzung mit einzubeziehen. Das hängt immer von der individuellen Fragestellung ab.

Hintergrund

Die Astrologische Psychologie basiert auf der sog. Huber-Methode (benannt nach dem Begründer Bruno Huber). Sie beinhaltet Elemente der Tiefen- und Entwicklungspsychologie (C. G. Jung), der Integrierenden Psychologie (Psychosynthese) von Roberto Assagioli sowie der esoterischen Psychologie von Alice A. Bailey.

 

Diese besondere Form der Psychologie bietet eine umfassende Möglichkeit, den Menschen in seinem ganzen inneren Wesen zu erkennen (d. h. seine Persönlichkeitsstruktur, seine Motivation zum Handeln (Psychodynamik), seine frühkindlichen Prägungen, seine Talente und Fähigkeiten, seine Herausforderungen zum Lernen und Wachsen u. v. m.). 

 

Die Astrologische Psychologie kann mehr Klarheit bringen, wenn es darum geht, innerseelische Ursachen von Konflikten, einer unbefriedigenden Lebensgestaltung (z. B. in Partnerschaft oder Beruf) oder von körperlichen und psychovegetativen Symptomen zu finden und Lösungsansätze dafür zu erarbeiten. 

 

Hinweis: Die Astrologische Psychologie stellt keine Prognosen zu zukünftigen Ereignissen!